WIR aufm Revier

Wir sind eine Gruppe von interessierten und engagierten Menschen, die sich zu einer PlanungsGbR zusammengeschlossen hat, Mitglied im WIR e.V. ist und Genoss*innen in der Kooperativ eG sind, einer jungen Dachgenossenschaft in NRW. Wir sind eine selbstgewählte Nachbarschaft verschiedener Generationen und Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund, Jung und Alt, mit und ohne Kinder, mit und ohne Handicap.

Für die Realisierung suchen wir offene Menschen aller Altersgruppen, die sich mit Engagement in unser Projekt einbringen möchten und ihre Wohnzukunft mit anderen gemeinsam gestalten wollen. Und wir suchen Menschen, die die genossenschaftliche Idee unterstützen, d.h. gemeinsam Wohnungen schaffen, für die Eigenkapital und ein monatliches Nutzungsentgelt gezahlt wird. Als Bonus kann man langfristig von sinkenden Mieten ausgehen, bei einem Ausstieg erhält man die Einlagen zurück, verdient am Mehrwert der Immobilie allerdings nicht mit.

Für den Kennenlernprozess stehen Projektpaten bereit, um weitere Informationen zu geben und das Projekt etwas besser kennenzulernen. Bei weiterem Interesse werden wir Sie zu den Gruppentreffen einladen. Über die Aufnahme entscheidet die Gruppe, nach einem Gespräch mit unserem „Finanzwächter“.

Unser Konzept

  • gemeinschaftliches Wohnprojekt mit insgesamt 23 Wohnungen in einer Größe von 34 – 130 qm, mit insgesamt ca. 1700 qm Wohnfläche.
  • ein Miteinander von Menschen mit unterschiedlichen finanziellen Ressourcen durch eine Mischung von frei finanzierten und öffentlich geförderten Wohnungen
  • Gemeinschaftliche Nutzung von Gemeinschaftsraum, Gästezimmer, einem alten Gartenhaus, Fahrradwerkstatt, Freiflächen und Dachgarten, die die Wohnungen ergänzen und Platz bieten, Nachbarschaft zu leben, kreativ zu gestalten und unterstützend zu wohnen.
  • bei Bedarf Car-Sharing und/oder gemeinsame Lastenräder

Wo werden wir leben?

In der ehemaligen Polizeiwache in Dortmund Hörde wird unser selbstverwaltetes, gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnprojekt entstehen. Das Gebäude befindet sich an der Alten Benninghofer Straße 16-18, mitten in Hörde, in unmittelbarer Nähe zum Hörder Bahnhof. Es besteht aus 3 Vollgeschossen und wird um ein Voll- und ein Dachgeschoss erweitert. Die Grundstückgröße beträgt 1.800 qm. Der Einzug ist für 2022 geplant.